Daniele Mencarelli

Daniele Mencarelli, 1974 in Rom geboren, lebt seit einigen Jahren in Ariccia. Seit 1997 veröffentlichte er verschiedene Gedichtsammlungen, die nun im Band Tempo circolare (poesie 2019-1997) Pequod gesammelt sind. 2018 erschien der Roman La casa degli sguardi, Mondadori (Premio Volponi, Premio John Fante Opera Prima, Premio Severino Cesari), danach Tutto chiede salvezza, Mondadori 2020 (Premio Strega Giovani, Premio Segafredo Zanetti) – welches im Herbst beim Fischer Verlag auf Deutsch erscheinen wird -, zuletzt 2021 Sempre tornare, Mondadori.
Mencarelli ist seit Jahren bei Rai Uno für Fiction tätig.

 

Foto (C) Corriere-Web-Sezioni