.

ILfest Intermezzo – vom 20. bis 22. November kehrt ILfest – Italienisches Literaturfestival München mit einem virtuellen Intermezzo zurück!

Wir werden uns mit italienischen Autor*innen über Literatur und Diplomatie austauschen, über Kolonialismus und Identitätsfindung reden, über Frauenkörper, Gewalt, über Kunst, Musik und Trauer, über psychologischen Bindungen und Obsessionen, und darüber, was in nächster Zeit geschrieben und gelesen wird.

Die Gespräche finden auf Zoom (mit Simultanübersetzung auf Deutsch) und Facebook statt.

In diesen Zeiten von Abschottung und Rückzug ins Private bleibt die Funktion der Literatur und im Allgemeinen der Kultur unerlässlich, um zum Atmen zu kommen, um zu vermeiden, dass wir uns nur im schwierigen Alltag drehen und innerlich ausdorren.
Bewahren wir uns die Fähigkeit, uns neue Wege vorzustellen, indem wir über andere Schicksale, vielleicht aus früheren Epochen, nachdenken.

Wir brauchen Literatur!

————————

ILfest ist das Italienische Literaturfestival in München. ILfest lädt alle ein, die die Lust am Treffen und Diskutieren mit italienischen Autoren teilen – unabhängig ob auf Italienisch oder auf Deutsch.

ILfest – Italienisches Literaturfestival München wird von Elisabetta Cavani/ItalLIBRI, dem Italienischen Kulturinstitut und der Pasinger Fabrik organisiert, unter der Schirmherrschaft des Italienischen Generalkonsulats. Es wird durch das Kulturreferat der Stadt München gefördert.